Infos für gesunde Ernährung

10 Lebensmittel für perfekte Haut

von: Michael Wichert - - Erhalte Gratis Updates über neue Artikel HIER

Schönheit kommt von Innen. Und was Sie essen, zeigt sich bei der Gesundheit Ihrer Haut. Die 10 besten Lebensmittel für gesunde und schöne Haut stelle ich Ihnen hier vor.

Das in gekochten Tomaten enthaltene Lycopen schützt die Haut.

Mandeln

Mandeln enthalten viel Vitamin E. Dieses beugt Sonnenbrand vor, denn Vitamin E wirkt antioxidativ und schützt so vor Zellschäden durch freie Radikale.

Laut einer Studie reichten schon 14mg Vitamin E, um die Gefahr vor einem Sonnenbrand zu senken. Diese Menge steckt in ca. 20 Mandeln.

Karotten

Bedanken Sie sich bei Vitamin A. Denn es verhindert die Überproduktion von Zellen in den äußeren Schichten der Haut. In dieser Hautschicht vermengen sich abgestorbene Hautzellen und Talg, und dieser Mix verstopft dann die Poren Ihrer Haut.

Außerdem vermindert Vitamin A die Entwicklung von Hautkrebszellen.

Dunkle Schokolade

Das in dunkler Schokolade enthaltene Flavonol (Antioxidativ) glättet Ihre Haut und schützt vor Sonnenbrand. Bereits ein Stück dunkle Schokolade an ein paar Tagen der Woche reicht.

Je dunkler, desto besser.

Leinsamen

Leinsamen enthalten Omega 3-Fettsäuren. Diese reduzieren Falten und Hautirritationen. Außerdem vermindert Leinsamen trockene Haut. Dank der Fette erreicht mehr Wasser Ihre Haut und so verbessert sich deren Feuchtigkeit.

In einer Studie reichte bereits ein halber Teelöffel mit Leinsamen täglich. Streuen Sie einfach ein paar Samen über Ihr Essen.

Grüner Tee

Heiß muss der grüne Tee sein. Dann wirken die im grünen Tee enthaltenen Antioxidative besonders gut. Das Ergebnis einer Studie aus dem Jahr 2007: 2 bis 6 Tassen pro Tag schützen vor Hautkrebs. Möglicherweise neutralisiert grüner Tee sogar durch Sonnenbrand entstandene negative Effekte.

Diestelöl

Omega 6-Fettsäuren als ultimative Feuchtigkeitscreme? Dieses in Distelöl enthaltene Fett hält die Zellwände geschmeidig. So können die Hautzellen Wasser besser aufnehmen.

Spinat

Spinat vermindert Krebsrisiken ganz deutlich. Menschen, die viel Salat essen, halbierten ihr Risiko an Hautkrebs zu erkranken . . . das zeigte eine Studie über einen Zeitraum von 11 Jahren. Im Spinat enthaltene Folate schützen die DNA Ihrer Zellen und stärken so die Regeneration Ihrer Zellen.

Außerdem: Das Wasser im Spinat bietet Ihrer Haut Feuchtigkeit.

Lesen Sie auch: Spinat: Diese Inhaltsstoffe machen ihn so gesund und wertvoll

Süßkartoffeln

Süßkartoffeln sind mit Vitamin C aufgeladen, welches Falten vermindert. Denn Vitamin C ist ganz wichtig für die Produktion von Kollagen. Als Faserbestandteil kommt Kollagen in Haut, Knochen und Sehnen vor.

Und je mehr Kollagen Sie haben, desto weniger geknittert wirkt Ihre Haut.

Tomaten

Die kalorienarmen Tomaten (denn diese bestehen zu 95% aus Wasser) enthalten für die Haut wichtige Nährstoffe. Unter anderem Vitamin C und Kalium.

Gekochte Tomaten schützen Ihre Haut. Was sorgt dafür? Lycopen.

Lycopen sorgt für die rote Farbe der Tomaten und eliminiert hautschädigende freie Radikale. So wirkt es fast wie ein Sonnenschutzmittel. Eine halbe Tasse gekochte Tometen täglich sollte schon reichen. Diese Dosis versorgt Sie mit 16mg Lycopen.

Dazu auch lesenswert: Tomaten: Enthaltenes Lycopin wirkt gegen Krebs

Thunfisch aus der Dose

Das Geheimnis ist Selen. Dieser Nährstoff sorgt für den Erhalt von Elastin in Ihrem Körper. Elastin ist ein wichtiges Faserprotein im Körper und hält Ihre Haut straff und geschmeidig.

Eine halbe Dose Thunfisch je Tag kann helfen. Und schmeckt beispielsweise sehr gut auf Brot mit frischen Zwiebelscheiben oben drauf.

Auch interessant: Sucht nach Zucker: 8 Strategien diese zu überwinden

Du möchtest weitere Tipps und News zu gesunder Ernährung per eMail? Dann trage dich hier ein ➜

zur Startseite

Weitere Artikel:

▾ mehr, mehr, mehr