Infos für gesunde Ernährung

5 Warnzeichen Ihres Körpers für Vitaminmangel

von: Michael Wichert - - Erhalte Gratis Updates über neue Artikel HIER

Wenn Ihr Körper nicht die Vitamine bekommt, die er braucht, sagt er es Ihnen. Die heutige Ernährung kann schnell zu Vitaminmangel führen.

Entweder weil Sie zu wenig der richtigen Lebensmittel essen. Oder weil Ihr Körper die Nährstoffe nicht mehr richtig aufnimmt.

Grund für Taubheit in den Füßen kann ein Mangel an Vitamin B12 sein.

Sie erkranken deshalb nicht unbedingt gleich. Aber Ihr Körper funktioniert auch nicht richtig, denn Vitamine sind ein wichtiger Faktor bei allen biochemischen Prozessen.

Hier sind 5 ungewöhnliche Symptome Ihres Körpers mit denen er Ihnen sagt: Gib mir mehr Vitamine.

Körperwink 1:

Risse an den Mundwinkeln

Mangel: Eisen, Zink, und B-Vitamine wie Niacin und B12. Gerade bei Vegetariern kann es hier Mangelerscheinungen geben.

Lösung: Essen Sie mehr Lachs, sonnengetrocknete Tomaten, Erdnüsse, Hülsenfrüchte, Mangold. Vitamin C fördert die Aufnahme von Eisen. Daher sollte man die genannten Lebensmittel mit Brokkoli, Paprika oder Grünkohl kombinieren.

Körperwink 2:

Roter, schuppiger Ausschlag auf dem Gesicht und Haarverlust

Mangel: Botin, auch bekannt als das Haarvitamin. Während Ihr Körper fettlösliche Vitamine (A, D, E, K) speichern kann, braucht er an B-Vitaminen regelmäßig Nachschub (wasserlöslich).

Lösung: Greifen Sie zu bei gekochten eiern, Lachs, Avocado, Pilzen, Nüssen, Bananen und Himbeeren.

Körperwink 3:

Kleine rote oder weiße, akneähnliche “Hautdellen, gewöhnlich an Wangen, Armen, Po

Mangel: Essentielle Fettsäuren und Vitamine A und D

Lösung: Streichen Sie die Aufnahme von gesättigten Fettsäuren zusammen und nehmen Sie mehr gesunde Fette zu sich.

Lachs und Sardinen, Nüsse wie Walnuss und Mandeln, Samen wie Hanf oder Chia. Für Vitamin A nehmen Sie mehr Grünzeug zu sich und farbenfrohe Gemüse wie Karotten, Süßkartoffeln oder rote Paprika.

Diese Lebensmittel haben Betakarotin. Ihr Körper macht daraus Vitamin A. Für Vitamin D sollten Sie im Sommer regelmäßig für 15 bis 30 Minuten in die Sonne gehen oder als Ergänzung Vitamin D Tabletten essen.

Körperwink 4:

Taubheit oder Kribbeln in Füßen oder Händen

Mangel: B-Vitamine wie Vitamin B6 und Vitamin B12 Ein Mangel dieser Vitamine kann auch zu Mattheit und Müdigkeit führen.

Lösung: Essen Sie Spinat (frisch oder gekocht), Spargel, alle Sorten von Bohnen, Eier, Muscheln oder Austern

Körperwink 5:

Verrückte Muskelkrämpfe in Form stechender Schmerzen in Waden, Füßen, hinteren Oberschenkeln

Mangel: Magnesium, Calcium, Kalium Besonders wenn Sie hart trainieren, kann es zu Mangelerscheinungen dieser wasserlöslichen Mineralien kommen. Über Ihren Schweiß werden diese abgesondert.

Lösung: Essen Sie mehr Bananen, Mandeln, Haselnüsse, Kirschen, Äpfel, Brokkoli und auch dunkle, grüne Salate wie Spinat und Rucola.

Auch interessant: Warum Eisen so wichtig ist & Tipps zu Eisenmangel

Du möchtest weitere Tipps und News zu gesunder Ernährung per eMail? Dann trage dich hier ein ➜

zur Startseite

Weitere Artikel:

▾ mehr, mehr, mehr